Unsere Internetseite ist das Schaufenster für unsere Arbeit!

Wir sind eine kleine, privat geführte Tierschutzinitiative mit dem Schwerpunkt Auslandtierschutz. Hier präsentieren wir unsere Aktivitäten, um ausgesetzten und gequälten Hunden und Katzen aus Spanien ein neues Zuhause in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz zu vermitteln oder wenigstens das Leid der Tiere mittels Spenden und Patenschaften vor Ort zu lindern. Unsere Tätigkeit ist rein ehrenamtlich und all unsere Ziele gelten den Tieren und den Tierschützern vor Ort. Alle unsere Aktivitäten werden ausschließlich über Spenden finanziert.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

Öffentlichkeitsarbeit:
Anhand von Gesprächen, Aushängen, Ständen auf Tierschutzveranstaltungen und Flohmärkten sowie Präsenz in sozialen Medien versuchen wir auf das Leid vor Ort aufmerksam zu machen und die Öffentlichkeit aufzuklären. Darüber hinaus ist es interessierten Tierfreunden und Tierschützern möglich, durch eigene Beiträge unsere Arbeit zu unterstützen. Auf unserer Facebook-Seite finden sie die aktuellen Informationen rund um unsere Arbeit und unsere Schützlinge. Natürlich werden auch alle Aspekte rund um das Thema Tierschutz diskutiert und Fragen zu den Tieren und zum Tierschutz gestellt und durch unsere erfahrenen Mitglieder beantwortet. Da es sich um eine rein private Homepage handelt, ist die Nutzung der Homepage selbstverständlich kostenfrei (und auch sonst mit keinen Leistungserwartungen verbunden). Wir hoffen jedoch auf die rege Unterstützung möglichst vieler Tierfreunde und Tierschützer. Wir freuen uns über über jeden Kontakt. Scheuen Sie sich nicht, uns Ihre Fragen und Anregungen über eMail mitzuteilen.

Hilfe vor Ort:
Einige von uns arbeiten in ihrer Freizeit (Urlaub) in der Station in Spanien und helfen vor Ort die Tiere zu pflegen. Tierarztbesuche, Nachsorge der Tiere, Tiere füttern, Exkremente entfernen sowie der weitere Ausbau der Zwinger, sprich Mauern setzen, neue Zäune ziehen und Schlafhäuser für die Hunde bauen.

Spenden und Spendengelder sammeln:
Angefangen mit Decken, Handtüchern, Futter und Leckerlis bis hin zu Metallnäpfen, Plastikkörbchen, Geschirren, Halsbändern, Leinen, Hundeboxen und Spielzeug sowie Verbandsmaterial, Medikamenten und Flohmittel bis hin zu Anziehsachen für den dortigen Second Hand Shop, welcher zur Finanzierung der Station beiträgt nehmen wir alles dankend an!

Vermittlung:
Wir versuchen unsere Tiere direkt in ihr zu Hause zu vermitteln. Bevor unsere Tiere auf unserer Seite vorgestellt werden, werden sie tierärztlich untersucht, behandelt (falls krank), gechipt, geimpft und mit einem EU-Ausweis ausgestattet. Den an eine Vermittlung interessierten Tierfreunden liefern wir die notwendigen Informationen rund um diese Aufgabenstellung.

Logo APARiV

Mitglied werden und helfen!

Tiere liegen Ihnen am Herzen und Sie möchten sich mehr für ihr Wohl einsetzen?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Ergreifen Sie die Initiative und werden Mitglied in unserem Verein um unser Team bei der Tierschutzarbeit zu unterstützen!
Bei uns haben Sie die Möglichkeit etwas zu bewegen und vielen gequälten, ausgesetzen oder misshandelten Tieren neue Hoffnung zu schenken.
Es erwartet Sie ein freundliches und engagiertes Team von Tierfreunden, viele Treffen und Veranstaltungen und zahlreiche dankbare Hunde und Katzen!
Auch eine passive Mitgliedschaft unterstützt!
Die Tiere können nicht für sich selbst sprechen, deshalb brauchen sie Ihre Stimme!

Unterstützen Sie uns mit einer Tierpatenschaft

Einige unserer Hunde sind schon seit Jahren bei uns, manche sind krank und brauchen Medikamente. Für die älteren, schwachen oder gehandicapten Tiere versuchen wir Futterpaten zu finden, um diesen speziellen Tieren das „tägliche Brot“ zu garantieren.